Teilnahmebedingungen

Am Schutzhund-Trainers-Cup (STC) sind ausschließlich Deutschen Schäferhunde mit einem FCI-Stammbaum bzw. FCI-Anhangsregister sowie Hunde von FCI-Kooperationspartnern teilnahmeberechtigt. Darüber hinaus muss dein Hund über alle Pflichtimpfungen  sowie der obligatorischen Haftpflichtversicherung verfügen. Auf dem STC gilt die RSV-PO in der aktueller Fassung. Du kannst deinen Hund je nach Ausbildungsstand in der SchH I, SchH II oder SchH III vorführen. Der Cup wird in der höchsten Ausbildungsstufe der SchH III ausgefochten.

Zulassungsvoraussetzung

Prüfungskennzeichen: Startberechtigung

  • Ohne AKZ: SchH I
  • IPO 1/ IGP 1/ SchH I: SchH I oder SchH II
  • IPO 2/ IGP 2/ SchH II: SchH II oder SchH III
  • IPO 3/ IGP 3/ SchH III: SchH III

 

Voraussetzungen zusammengefasst

  • FCI-Stammbaum/ -Anhangregister
  • Pflichtimpfungen
  • Haftpflichversicherung
  • SchH I Mindestalter 18 Monate
  • SchH II Mindestalter 20 Monate
  • SchH III Mindestalter 24 Monate

Teilnahme wird verweigert bei

  • offensichtlich krankem Hund
  • trächtiger/ tragender Hündin
  • säugender Hündin
  • Vom Decktag bis zur Vollendung der 12. Woche nach dem Wurftermin

Prüfungsgebühr: 40,00 €

 

WEITER ZUR ANMELDUNG!!!


Veranstaltungsort

Trainingsgelände
Wulkenziner Straße 27

17033 Neubrandenburg

 

Email: spreu@rsv2000-og-nord.de

Telephone: +49 (0) 175 / 933 91 97

Organisator: LCC Albert Spreu


Impressions